Der Design-Begriff war in den letzten Jahren Veränderungen ausgesetzt. Die Nähe zur Kunst, die Abkehr vom reinen Industrieprodukt und die Zuwendung zu prototypischen Der Design-Begriff mit seiner aktuellen Nähe zur Kunst, die Abkehr vom reinen Industrieprodukt und die Zuwendung zu prototypischen Einzelstücken haben sowohl das Berufsbild, wie auch den Markt nachhaltig verändert und einen entsprechenden Einfluss auf die Vertriebs- und Vermittlungskanäle von speziell gestalteten Alltagsobjekten ausgeübt. Herausragende Design-Objekte sind heute gesuchte Sammlerstücke, die in Design-Galerien und auf eigens gegründeten Messen gezeigt sowie über spezialisierte Auktionsplattformen gehandelt werden.


Seit 2007 betreibt die internationale Design-Expertin Franziska Kessler in Zürich eine Pop-up Galerie für zeitgenössisches Design, die diesen Tendenzen mit präzise kuratierten Ausstellungen eine Plattform gibt. Im Fokus der Präsentationen steht sogenannte "Design Art", Objekte von namhaften Gestaltern und Künstlern. Seit Gründung der Galerie hat Franziska Kessler, die ausserdem als Creative Consultant eine eigene Beratungsfirma mit Sitz in Zürich und Paris betreibt, Ausstellungen mit Werken von Carlo Mollino, Christian Astuguevieille, Frédéric Dedelley, Wendell Castle, Gilbert Bretterbauer und Jacques Tati by Domeau & Pérès realisiert. Der Fokus des Portfolios ist auf exquisite Sammlerstücke gerichtet, Vintagemöbel, Prototypen oder auf sogenannte "One-Offs"-Produkte, die von den Designern ganz bewusst als Einzelstücke, in kleiner Serie und nach individuellen Anfragen hergestellt werden.


Die Galerie kooperiert unter anderem mit folgenden Designern und Künstler:
Christian Astuguevielle • Emmanuel Babled • Gilbert Bretterbauer
Erik Bulatov
 • Wendell Castle • Frédéric Dedelley • Ayşe Erkmen
Alex Hanimann • Kees Hensen • Nic Hess • Melli Ink
Gioia Meller Marcovicz • Torsten Neeland • Xaver Sedelmeier
Stich & Oswald
 • Jacques Tati und Jacques Lagrange • Marcus Tremonto
Hermann August Weizenegger
 • Hannes Wettstein Studio
Philip Michael Wolfson
 • Richard Woods • Karim Noureldin