Karim Noureldin

EVO

Karim Noureldins Medium ist die Zeichnung. Zentimeter um Zentimeter, in nuancenreichen Schraffierungen und subtilen Farbschichten erobern seine Farbstifte die Papierfläche. Aus einem zwangsläufig bedächtigen Arbeitsritual entsteht am Ende eine markante Tektonik, die aus dynamischen Linien, rhythmischen Farbflächen und referenzlosen geometrischen Formen gebaut ist. Als Resultat wirkt sie wie ein fernes Echo von Geschwindigkeit und Aktion und ist grundsätzlich eine Art innere Topographie. Noureldins Zeichnungen sind detailversessen und streben zugleich ins Weite. Sie materialisieren sich als Raum-Bilder auf der begrenzten Fläche des Zeichnungspapiers und nehmen als Bild-Räume ganze Wände ein. Im Teppich-Entwurf für NeedKnot erfährt das «System Zeichnung» von Noureldin nun als Bodenbild eine weitere räumliche Entgrenzung. Dem Endprodukt eine leichte Anmutung von Dreidimensionalität zu geben und dabei die unzähligen Schattierungen einer einzelnen Farbe zu berücksichtigen, die sich wirkungsvoll vom Teppichgrund abheben, bedeutet eine enorme Herausforderung für die technische Umsetzung. So wurden auf diesem Teppich von Noureldin verschiedene Verarbeitungsverfahren eingesetzt, mit einem besonderen Akzent auf die gewebte Schlingentechnik des Untergrundes, die das Substrat des eigentlichen Zeichnens wirkungsvoll hervorhebt.

Karim Noureldin wurde 1967 in Zürich geboren und studierte Kunst an der Hochschule für Gestaltung in Basel. Ab 1994 lebte er mehrere Jahre in New York, danach folgten Aufenthalte in Rom, Kairo und London. Seit 2002 ist er Dozent an der renommierten ECAL (Ecole cantonale d’art de Lausanne) in Lausanne, wo er heute auch lebt und arbeitet. Seine Werke und installativen Projekte wurden sowohl in der Schweiz als auch international in zahlreichen öffentlichen Institutionen gezeigt: Kunstmuseum Thun; Musée d’Art Moderne et Contemporain MAMCO, Genf; Aargauer Kunsthaus, Aarau; Kunstmuseum Winterthur; Kunsthalle Basel; Kunsthalle Fri-Art Fribourg; Centre d’Art CAN, Neuchâtel; SI Swiss Institute New York; Kunstmuseum Bonn; Waterside Project Room, London; L’Espace de l’Art Concret, Mouans-Sartoux. Karim Noureldin wird häufig für Aufträge verpflichtet, die Kunst und Architektur verbinden. So realisierte er unter anderen Projekte mit Müller/Sigrist Architekten, Zürich; Park Architekten, Zürich; Make Architects, London; Raphael Nussbaumer architectes, Genf, sowie Herzog & de Meuron, Basel.

 


Artist: Karim Noureldin
Title: Evo
Material: Wool
Colors: 22 Shades of Color
Size: W 216 x L 310 cm
Edition: 8 + 2 AP